KFZTraktoren, Motorräder und Autos; wir restaurieren alles auf Rädern, was einen Motor hat.

Berufliche Bildung

Für Ihren Einstieg in das Berufsfeld KFZ bietet unser Berufsbildungsbereich Ihnen eine zweiwöchige Hospitation an. Nach einem persönlichen Kennenlernen planen Sie gemeinsam mit Ihrem Gruppenleiter eine Wochenplanung und bestimmen Ihre inhaltlichen Wünsche und Interessen.

Für Ihre Qualifizierung für das berufliche Einsatzgebiet der KFZ-Restauration und KFZ-Reparatur arbeiten Sie mit einem für Sie angepassten Rahmenlehrplan des Ausbildungsberufes  zum 

zum/zur Karosserie- und Fahrzeugmechaniker, IHK Berlin, November 2010.

Für Ihre berufliche Entwicklung bieten wir ein breites Spektrum an fachpraktischen und fachtheoretischen Qualifizierungsbausteinen im Berufsfeld an.

Diese sind:

  • Prüfverfahren einsetzen und Messtechniken anwenden
  • Einfache Montagearbeiten am Fahrzeug
  • Manuelle Spantechniken anwenden (Feilen, Entgraten, Sägen, Gewindeschneiden)
  • Maschinelle Spantechniken anwenden (Bohren, Schleifen, Drehen, Fräsen)
  • Elektrische Verbindungen und Anschlüsse überprüfen
  • Oberflächen von Karosserie- und Fahrzeugbauteilen behandeln und schützen
  • Skizzen und Zeichnungen lesen
    Vorschriften und Richtlinien der Arbeitssicherheit, des Gesundheits- und des Umweltschutzes anwenden

Ausprobieren steht bei uns an vorderster Stelle und Sie bestimmen das Tempo.

Im Rahmen der regelmäßigen Beratungen zu ihrem individuellen Lern- und Berufsweg definieren Sie gemeinsam mit uns, welcher Schritt ihrer beruflichen Qualifizierung für Sie der nächste ist und was Sie lernen und erproben möchten in Vorbereitung auf ihren eigenen neuen Arbeitsplatz.

 

Ort/e:  

BWB-Süd
BWB-Nord

Arbeitsbereich

In den Kfz-Abteilung arbeiten Sie an abwechslungsreichen Montage-, Konfektionierungs- und Verpackungstätigkeiten für die Automobil-Zulieferindustrie. Sie restaurieren in der Porsche-Diesel-Traktor vom Scheunenfund zum Vollgutachten bringen möchte, wird in unserer Spezialabteilung Porsche-Diesel-Manufaktur rundum versorgt. Hier restauriert die BWB alle Modellreihen dieser Traktoren fachmännisch und liebevoll in aufwändiger Kleinarbeit.

Für Ihre Weiterbildung im Arbeitsbereich halten wir für Sie ein Kursprogramm zur Verfügung, dass Sie individuell für Ihr Weiterkommen nutzen können:

Kursangebot (IBS):

  • Werkzeugkunde 
  • Werkstoffkunde 
  • Arbeitssicherheit 
  • IT- und Medienkompetenz 
  • Berufliche Entwicklung 
  • Umgang mit Kunden 
  • Arbeiten im Team 
  • Konzentriertes Arbeiten 
  • Miteinander Lernen 

Aktuelle Semesterkursliste als Download

 

Beginnen Sie Ihr Arbeitsleben jetzt.

Ort/e:  

BWB-Nord

Ihr Weg auf den ersten Arbeitsmarkt

Wir suchen mit Ihnen einen Arbeitsplatz z.B. in:

  • KFZ-Werkstätten
  • Autohäuser zur KFZ-Aufbereitung 

Ihre Qualifizierungsmöglichkeiten durch die BWB:

Innerhalb unserer Werkstätten können wir Sie gezielt auf die verschiedensten Anforderungen im KFZ-Bereich der verschiedensten Autohäuser und KFZ-Firmen vorbereiten und qualifizieren. Bei Bedarf können wir auch erst platzieren und vor Ort qualifizieren.

Durch eine professionelle Begleitung Ihrer Qualifizierung und die Begleitung und Beratung des Firmenpersonals durch die Fachkräfte der BWB, streben wir Ihre Übernahme, wenn gewünscht, in 2-3 Jahren an.

Neben Ihrer praktischen Bildung nehmen Sie am BWB-Berufsschultag teil und werden durch theoretische Einheiten des IBS-Kurssystems fachlich, persönlich und sozial unterstützt.

Zum Beispiel: 

  • Werkzeugkunde
  • Werkstoffkunde
  • Arbeiten im Team
  • Mengen, Zahlen, und Formen
  • Messen
  • Arbeitssicherheit

Es sind auch Einzelschulungen zu besonderen Themen möglich, z.B.:

  • Rechnen
  • Berufliche Entwicklung
  • Selbstbewußt im Job
  • PC-Anwendungen
  • Hubwagen/elektrische Ameise

Zwei Monate vor der „Überleitung“ (Anstellung des BWB-Mitarbeiters mit einem unbefristeten, sozialversicherungspflichtigen Arbeitsvertrag) arbeiten wir mit den Kolleginnen und Kollegen des Integrationsfachdienstes „Übergänge Werkstatt-Allgemeiner Arbeitsmarkt (IFD-ÜWA)“ zusammen.